FANDOM


AllgemeinesBearbeiten

Name: Valao

Stand: Riddari Alpha des Ordo Ulfmani Riddarii, ehemaliger Tribun der Grenzwölfe

Größe: nahezu 2 Schritt

Haarfarbe: Braun

Alter: Ende 40

Rasse: Cimmerier, aufgewachsen im aquilonischen Gunderland

Augenfarbe: Hellbraun

Besondere Merkmale: lange verheilte Narbe über dem linken Auge; führt seit geraumer Zeit Selbstgespräche

Normale Tätigkeiten: Ordensoberhaupt des Ordo Ulfmani Riddarii

Glauben: Glaubt an diverse Naturgeister, allen vorran der Macht der Vier Winde

Aussehen, Ausstrahlung des Charakters Bearbeiten

Valao01.jpg

Valao ist alt geworden. Alte, lange verheilte Narben dedecken seinen ganzen Körper. Sein nun hagerer Körperbau zeichnen ein Leben voller Entberungen und Lasten. Auch die Sucht hat Spuren in ihm Hinterlassen, sein Blick wirkt glasig und wirr. Oft laufen ihm kalte Schweißperlen über das Gesicht. Doch in hellen Momenten ist Valao noch immer der Anführer der einstmals war und stellt dies oft genug unter Beweis.

Hintergrund Bearbeiten

Valao, ehemals Kundschafter im aquilonischen Heer, ist ein Kind cimmerischer Soldaten im Dienste einer aquilonischen Auxilia und erlebte ruhige Jahre im Herzen des Gunderlandes, ehe er, wie seine Eltern auch bei der Armee anheuerte. Nach einer verichtenden Niederlage in den varakidischen Marschen Nemediens flohen die kläglichen Reste der Auxilia unter dem Kommando der Priesterin Maya nach Norden in die Grenzkönigreiche, wo sie in einer uralten Festung eine neue Heimstatt fanden. Die Jahre vergingen und die Stadt im Norden prosperierte unter dem klugen Kommando der Priesterin, doch alsbald sah Valao wie aus der militärischen Einheit der friedliche Stamm der Grenzwölfe wurde. Festgefahren in seinenm Denken verurteilte er seine Waffenbrüder und gründete daraufhin einen Kämpferorden zum Schutze der Siedler - er wollte sich nicht im Gefüge eines Stammes wiederfinden. Als mit dem überraschenden Verschwinden der Priesterin der Stamm der Auslöschung entgegenging, packte Valao das Ruder und verzögerte das Ende der Gemeinschaft um einige Monde, ehe auch er einsehen musste, das dem Freiheitsgedanken seiner Zöglinge nicht beizukommen war. Doch der Orden bestand weiterhin und wandelte sich sogar zu etwas höherem. Im Gedenken an die Vorfahren der Auxilia nannte er den Orden [Ordo Ulfmani Riddarii]] zum Schutze des Lichtes in der Welt. Der Orden mischte sich jedoch zu sehr in inneraquilonische Angelegenheiten und Valao fiel mutmaßlich dem Kampf zwischen dem aquilonischen Adel und dem Haus Tyborien zum Opfer. Er verschwand für Monde und tauchte völlig überraschend halbnackt und ohne Gedächtnis in der Kleinstadt Tyberia auf, ehe auch dieser Ort vom der Landkarte getilgt wurde. Seit diesen Tagen streift der Kundschafter teils verwahrlost im Delirium, teils im Ornat eines Ordensmeisters durch die Länder Hyboriens und sucht nach seiner Vergangenheit. Es scheint als wäre nur die Liebe zur schönen Suavis eine Konstante in seinem Leben.

Valao+Suavis01.jpg

Verhalten Bearbeiten

Die Jahre in der Armee haben den eigentlich ruhigen Valao oftmals sehr ruppig werden lassen. Nur langsam kann er sich seinen Befehlston wieder abgewöhnen. Innerlich ist er jedoch immer noch der alte ehrenvolle Soldat geblieben und blickt deswegen mit Argwohn auf jedwede Verweichling von Sitten und Gebräuchen. Seit seiner Amnesie ist Valao nicht mehr einzuschätzen, selbst vor dem Ende im Lotusrausch wollte der alte Kämpe nicht mehr zurückschrecken. Stimmungsschwankungen, Nervösität und Lethargie prägen das Antlitz Valaos seit jener Zeit. Oft zieht er sich für Monde zurück in die Wildnis des Gunderlandes um sich von der Welt zurück zu ziehen. Auffallend ist auch, das Valao seit einiger Zeit Selbstgespräche zu führen scheint.


Fähigkeiten Bearbeiten

  • Kundschafter
  • Soldat (Truppführer)
  • Bogenschütze
  • Diplomat
  • Intrigant
  • Prediger

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki