FANDOM


Die Begegnung Conans mit Shukeli war für Ersteren ein einschneidendes Erlebnis. Als Conan durch Tsotha durch eine List gefangen genommen werden konnte, wurde der König Conan in ein Verließ tief unter der Scharlachroten Zitadelle geworfen. Der Wächter dieses unterirdischen Grauens, welche die Hallen der Hölle genannt wurden, war seines Zeichens Shukeli. Ein Mann, welcher Tsotha als höchster Eunuch diente, gleichzeitig die Katakomben als Schlüsselmeister verwaltete und bekannt war für seine äußerste Brutalität. Seine bestialische Lust auf die Zufügung von Schmerzen war gefürchtet.

Shukeli wurde nach der Ankettung Conans in einer der vielen Kammern der Zitadelle durch einen seiner Diener seiner Schlüssel zum Verließ bestohlen. Der Dieb wollte von Conan eine Belohnung für seine Befreiung, doch als diese Verhandlung mit dem Barbaren scheiterte, dem gefesselten Conan den Kopf vom Rumpf trennen. Doch dazu sollte es bekanntermaßen nicht kommen, denn in dem Moment des Zuschlagens verlor der Dieb seinerseits seinen Kopf durch eines der unzähligen Monster in den Tiefen der Zitadelle.

Durch den zu Boden gefallenen Schlüssel, gestohlen aus der Hand Shukelis, gelang Conan die eigene Befreiung aus der Folterkammer. Shukeli, welcher zwischenzeitlich den Verlust bemerkte und dem Dieb nachgegangen war, wollte sich Conan in den Weg stellen. Doch dieser hatte zuvor das Schwert des "Befreiers" an sich genommen und machte dem Eunuchendasein Shukelis ein tödliches Ende.

Das Leben Shukelis war zwar damit beendet, doch auf der Flucht aus den Untiefen begnete Conan Pelias, einem gefangengehaltenen Magier mit unglaublichen Fähigkeiten. Er wiederbelebte den toten Körper Shukelis, um mit dessen Massen unzählige Fallen zu eliminieren. Wie zuvor Shukeli die Opfer gefoltert hatte, wurde nun der Eunuch seineszeichens gezwungen, viele Qualen zu erdulden. Danach wurde der Körper achtlos in der Dunkelheit zurückgelassen, womit auch die Geschichte Shukelis endet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki