FANDOM


Die rote Pest brach zum ersten mal in Khemi vor langer langer Zeit aus. Damals vorderte sie viele Opfer bis sie endlich geschlagen war. Auch im Armenviertel von Alt-Tarantia ist sie vor nicht allzu langer Zeit ausgebrochen.Die Leute malten roten Symbole an die Türen der Häuser deren Bewohner von der Pest befallen war. Doch auch heute noch fürchtet man sich in den niederen Vierteln von Tarantia vor einem erneuten Ausbruch der Pest. Vor kurzen wurde beobachtet wie jemand die roten Zeichen der Pest an Haustüren und Fenster gemalt hat, jedoch ausgiebig an die Häuser der Dockratten, doch wie sich herausstellte war es nur ein Versuch der Krähen den Leuten Angst zu machen damit sich niemand den Dockratten anschließt, in Anbetracht der Pest.

Vor ein paar Monden kam ein Schiff nach Khemi voller Toten deren Körper mit roten Pusteln übersät waren. Die Hafenmannschaften verbrannten das Schiff eine Stunde nach dem es in den Hafen eingelaufen ist, denn sie alle fürchteten sich vor der roten Pest und wollten nicht einmal die Fracht löschen. Ein paar Wochen später fand man einen Toten in den dunklen Gassen Khemis dessen Körper ebenfalls die Anzeichen der roten Pest hatte. Die Stadtwachen untersuchen den Fall und nehmen in ganz Khemi zufällige Kontrollen durch, in Anbetracht der Pest. Doch die Rückkehr der Pest nach Khemi, die alle Leute so fürchten, ist noch nicht bestätigt worden und doch meiden schon viele, vor allem Adelige, Khemi um nicht angesteckt zu werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki