Fandom

Asgard

Munar

321Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

AllgemeinesBearbeiten

Name Munar
Munar.jpg

Alter 19 Jahre

Haarfarbe schwarz

Augenfarbe blau

Größe 1,68m

Rasse Cimerierin, großgeworden in Tortage

CharakterBearbeiten

Munar ist von Geburtan stumm. Sie hört aber spricht nicht. Um sich verständlich zu machen begann Munar`s Mutter ihr bereits im zarten Kindesalter Lesen und Schreiben zu lehren. Diese Fähigkeit hilft Munar aus, wo ihr, ihre sehr ausgeprägte Gestukilierfähigkeit oder das Verständnis des Gegenüber, ein Ende findet. Aller Vermutungen zum trotz und um sich in der Welt zu beweißen, nimmt Munar von ihr selbst ausgesuchte Söldnerarbeiten an. Vorzugsweiße hilft sie, gleich einem weiblichen Robin Hood, ungegrecht behandelten Frauen, Schwachen und Armen. Munar tritt keines Wegs als schwaches zurückhaltendes Persönchen auf und weiß trotz ihres Mangels an akustischer Sprache ihren Interessen ausdruck zu verleihen.

NamensherkunftBearbeiten

Munar`s Mutter gab ihrer Tochter einen sehr bedeutungsvollen Namen. Er bedeutet soviel wie "unter dem Vollmond gebohren". Um ihrer Tochter vor Augen zu halten, wie besonders sie ist und dass deshalb keiner das Recht habe, sie minder zu schätzen, zeichnete sie ihr das zugehörige Symbol auf den Arm. Dieses zeichnet sich Munar selbst heute noch selber nach und vermutlich ist es selbst ohne absichtliche Bemalung schon in ihrer Haut einverleibt.

Der AuszugBearbeiten

Munar lebte, seit sie sich erinnern konnte, in Tortage. Ihre Mutter, eine hübsche und kluge Cimmerierin, die nach dem Verlust ihres Mannes hochschwanger nach Tortage zog,fand hier ihren Trost in den Armen eins Rebellen, der leider nach nicht allzulanger Zeit ebenfalls seinen Tod im Gefecht fand. Munar lebte mit ihrer Mutter, behütet großgezogen und unterstützt in ihrem Vorhabe Gerechtigkeit in Tortage walten zu lassen,in einem kleinen aber beachtlichem Häuschen nähe des Marktes. Nigra, ein gutausehender und dazu kampf- und handelsbegabter junger Mann, anfang der 20, lernte Munar durch einen Zufall hier kennen. Zwischen beiden entwickelten sich Kappeleien, die bald mehr als nur eine kleine Schwärmerei waren. Nigra`s Zeit in Tortag hingegen war begrenzt und Munar hatte sich zu entscheiden, ob sie mit ihm ziehen wollte. Hin- und hergerissen zwischen Heimat und Mutter und der aussicht ihren Ursprung im Norden kennen zu lernen und noch dazu bei Nigra sein zu können, entschied sie sich schmerzlich für den Auszug aus Tortage. Sie würde Cimmerien erkunden, vieles Neues lernen und als bald die Mutter besuchen kommen und ihr Bericht erstatten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki