FANDOM


Mitra.jpg

Mitra (Comic-Darstellung)

Mitra ist einer der meistverehrten Götter in Hyboria. Er wird vor allem in Aquilonien verehrt, wo sein Haupttempel steht.

Er steht für das Licht und die Gerechtigkeit und lehnt als einziger Gott strikt Blutopfer ab.

Mitras Anhänger glauben, dass er allgegenwärtig und in allem vorhanden ist, ohne Form, wenn gleich er meist als großer Mann mit einnehmenden Augen, einem durchdringenden Blick, lockigem Haar und einem ehrwürdigen Bart dargestellt wird. Mitra wird hauptsächlich in Aquilonien, Argos, Corinthien, Nemedien, Ophir und Zingara angebetet.

Gemäß dem mitraischen Glauben ist jeder zu einem rechtschaffenen und tugendhaften Leben berufen. Es obliegt aber jedem Inidivduum selbst, ob es den wesentlichen Grundsätzen des mitraischen Glaubens folgt: Aufrichtigkeit, Ehrenhaftigkeit, Ehrlichkeit, Tugendhaftigkeit und Rechtschaffenheit. Der Glaube Mitras sieht Verrat und Lügen als Sünden und Schwächen der Sterblichen.

Seine eigenen Priester hält Mitra zu deutlich strengerem Verhalten an. Mitrapriester müssen auf Alkohol und sonstige sinnverändernde Mittel oder Drogen verzichten und ihr Leben entsprechend den Werten Mitras leben.

Eine der wichtigsten Sichtweisen Mitras ist die des Hüters, der die Hyborianer vor dunkler Magie, oder -um es deutlicher auszudrücken- vor seinem Ur-Feind, dem Schlangengott Set, beschützt.

Als schilchtender Gott beeinflusst Mitra die Magie-Sphären der Heilung, der Wahrheit und des Schutzes, insbesondere, wenn es um die Verteidigung vor dunkler Magie geht. Sein Symbol ist der Phoenix.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki