FANDOM


Eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Königreich im Fernen Osten.

Khitai ist wie viele andere Länder ein Königreich aus Stadtstaaten. Das größte derer ist Paikang. Khitai erstreckt sich über ein riesiges Gebiet von den Taigawäldern im Norden bis hin zu tiefen Dschungeln im Süden. Im Westen stößt Khitai erst am Nachtgebirge an seine Grenzen.

Die vielen Stadtstaaten streiten immer wieder darum, welcher Staat der wahre Repräsentant des alten Khari-Reiches sei. Ab und an erhebt sich ein mächtiger Herrscher und vereint die Stadtstaaten. Doch die Weite des Reiches und die ewigen Streitigkeiten lassen das Königreich immer wieder in kleine Teile zerfallen.

Die Wirtschaft des Landes ist vielfältig und reichhaltig. Es gibt viele begabte Handwerker, die nicht nur Nützliches, sondern auch herausragende Kunstwerke schaffen. Nahrung gibt es im Überfluss durch eine schier unendliche Anzahl kleinerer Dörfer. Das dort angebaute Hauptnahrungsmittel ist Reis.
Minen fördern Gold, Silber und viele andere wertvolle Metalle. Aber ebenso werden Seidenstoffe, Gewürze, magische Talismane und Heilmittel mit den westlichen Königreichen gehandelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki