FANDOM


Sanctum

Verwitterte acheronische Ruinen, die inzwischen Tieren und Pflanzen Heimat bieten

Auf einer Bergspitze in den wilden Landen von Zelata liegt die Ruine der Stadt der brennenden Seelen. Es ist ein verfluchter und verdorbener Ort, an dem die letzten Überreste acheronischer Magie noch immer anhaften. Nur die Tollkühnsten wagen es, den Zorn der Geister und Dämonen in der alten Ruine heraufzubeschwören.

Und doch schaffen es einige, durch die schiefen und verwinkelten Gänge dieses Labyrinths aus uraltem Gestein bis in das Herz der Finsternis vorzudringen – zum Sanktum der brennenden Seelen. Die Wenigen, die lebend von diesem Ort zurückkehrten, sind für immer dem Wahnsinn verfallen, und schreien mit schäumenden Mündern von unvorstellbarem Grauen.

Sogar das Gestein des Sanktums selbst ist getränkt vom Blut tausender Unschuldiger, die hier den Klingen der acheronischen Kriegsherren und grausamen Priestern des Set zum Opfer fielen. Große Brunnen, aus denen einst das Blut der Opfer floss, stehen nun still. Nur die dunklen Flecken am Boden zeugen noch von ihrem grimmigen Zweck.

In ihrer Machtgier haben die Nemedier eine kleine Gruppe ausgesandt, um die Ruinen zu untersuchen. Kein Mann und keine Frau weiß, was sie dort entdeckt haben. Aber die dunklen Bestien begannen die Wilden Lande zu terrorisieren, kurz nachdem die Expedition in den Ruinen angekommen war. Auch Thoth-Amon hat nun einige seiner treusten Anhänger losgeschickt um herauszufinden, was es mit den Geheimnissen des dunklen Herzens von Acheron auf sich hat.

Es ist einer der Orte in Aquilonien, an dem das alte Acheron noch keine Ruhe zu finden, weil die Gier der Menschen seine Ruinen nach mächtigen Geheimnissen durchwühlt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki